Beteiligungen

Die Hafrie GmbH prüft Beteiligungen an Unternehmen aus allen Branchen, vorzugsweise im Umfeld (Finanz-)Software, Unterhaltung sowie Handel und Dienstleistungen.

 

Voraussetzungen für die intensive Prüfung einer Beteiligung sind ein valider Businesscase und eine nachweisbare Marktnachfrage. Ebenso sollten die Prinzipien und Skills der beteiligten Personen auch auf persönlicher Ebene harmonieren und sich im besten Fall gegenseitig bereichern.

 

Die HaFrie ist insbesondere an stillen oder Minderheitsbeteiligungen interessiert. In begründeten Einzelfällen ist auch eine reine Kreditvergabe denkbar. In jedem Fall aber wünschenswert ist eine aktive Rolle im Bei- oder Aufsichtsrat der Mehrheitsgesellschafter.

 

Der jeweilige Finanzierungsbedarf sollte bei mindestens EUR 100.000 liegen.

 

Zurzeit hält die HaFrie eine stille Beteiligung an der Halle 6345 in Mainz (ehemals Phoenixhalle). Rund 5000 qm in bester Rhein-Main-Lage bieten hier Platz für Kunst, Kultur und Konzerte ebenso wie für Messen, Kongresse oder Galaabende. Die HaFrie unterstützt das Management in den Umfeldern BizCase Erstellung und Validierung, im laufenden Controlling und bei der Auswahl von Partnern und agiert als Sparringpartner bei allen strategischen Fragestellungen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HaFrie Management und Beteiligungs GmbH